Basis Ausstattung

myGEKKO - exclusive Basis-Ausstattung
in jedem OKAL Haus

OKAL hat in enger Zusammenarbeit mit myGEKKO exklusive Fertighausbau-Pakete ausgearbeitet. Hierbei bildet die Basis-Ausstattung eine solide Grundlage für den individuellen Ausbau der Funktionen mit Ausstattungs-Paketen und Erweiterungen.

Energie sparen leicht gemacht

Mit myGEKKO wissen Sie über Ihren Energieverbrauch Bescheid. Sie können jederzeit den aktuellen Strom- und Heizverbrauch kontrollieren, einsehen wie viel Sie täglich, monatlich und jährlich verbrauchen, und die entsprechenden Kosten in Euro ablesen.

Schon durch kleine Änderungen z.B. durch Absenken der Temperatur um 1-2 Grad können Sie aufs Jahr gesehen einiges an Kosten einsparen. Sie sind somit immer über den Energiehaushalt informiert und können bei erhöhtem Verbrauch sofort intervenieren. Studien haben ergeben, dass Haushalte, welche über Ihren Energieverbrauch Bescheid wissen, unbewusst (!) bis zu 15% an Energie einsparen.

In der Trendanzeige werden die Verbrauchswerte grafisch aufgezeichnet. Mehrverbräuche sind somit sofort ersichtlich. Sie können somit „Energiefresser“ schnell ausfindig machen und eliminieren.

Energie-Manager für Ihr OKAL Fertighaus

Lüftung - Geräteschnittstelle zu Pluggit Lüftungen

Angenehmes Raumklima

Durch die immer besser entwickelte und immer dichtere Bauweise ist man in der Lage erheblich Energie einzusparen. Diese sorgt aber auch dafür, dass der Luftaustausch zwischen Innenluft und Außenluft erheblich reduziert wird.

Mit der kontrollierten Wohnraumlüftung können Sie, ohne Energieverluste, dafür sorgen, dass in Ihrem Haus stets genügen frische Luft vorhanden ist und sich Ihre Familie dementsprechend wohlfühlt.

Durch Anschluss des Luftfeuchtefühlers, kann myGEKKO laufend die aktuelle Luftfeuchtigkeit überprüfen und erhöht die Lüftungsintensität bei überschreiten der empfohlenen Werte. Somit vermeiden Sie Schimmelbildung und haben stets ein angenehmes Raumklima. .

Lüftung für Ihr OKAL Fertighaus

Effizient heizen

Ein großer Teil des Energieverbrauchs von Haushalten entfällt auf die Heizung. Besonders in diesem Bereich lassen sich große Einsparpotenziale finden. Durch eine gezielte Regelung lässt sich leicht ein Mittelweg zwischen heizen und Energie sparen finden, ohne auf die persönliche Wohlfühltemperatur zu verzichten.

Mit myGEKKO können Sie für jeden Raum die gewünschte Temperatur und die jeweilige Zeitspanne festlegen. Somit können Sie den Wohnbereich Ihres Hauses, während Sie schlafen, abzusenken und den Schlafbereich, wenn gewünscht, etwas aufzuheizen. Wenn tagsüber niemand zu Hause ist können Sie auch für diese Zeit die Heizung in den Energiesparmodus schalten. Sollten Sie mal früher nach Hause kommen, können Sie bequem über Ihr Smartphone, Tablet oder PC die Heizung anpassen sodass bei Ihrer Heimkehr die Wohnung bereits angenehm warm ist.

Einzelraumregelung für Ihr OKAL Fertighaus
Einzelraumregelung für Ihr OKAL Fertighaus

Videosprechstelle myGEKKO

Besuch empfangen

Nutzen Sie die myGEKKO Türklingel und wählen Sie Ihre individuellen Klingeltöne. Öffnen Sie Ihren Besuch direkt über das Display die Tür.

Mit dem Ausstattungspaket Kommunikation können Sie vorab kontrollieren wer vor der Tür steht und Ihren Besuch über die integrierte Sprechfunktion begrüßen.


Jederzeit informiert

Sie sind viel unterwegs und möchten sich vergewissern können ob die Lichter ausgeschaltet, die Alarmfunktion aktiviert und die Heizung zurückgedreht ist? Ein kurzer Blick auf Ihr Smartphone genügt um Ihre Sorgen zu vertreiben. Zusätzlich können Sie sämtliche Steuerungen von unterwegs vornehmen. Sie kommen früher nach Hause und möchten die Heizung einschalten – kein Problem mit myGEKKO ist Ihr Haus immer griffbereit.

Fernsteuerung vom Smart Home mit myGEKKO

Videosprechstelle myGEKKO

Ringleitung und Raumtasterinterface

Die Ringleitung, welche im gesamten Haus verlegt wird, ist die Grundinstallation für den Anschluss des Raumtasterinterfaces. Die Bedienung von Lampen, Rollos, Musikanlage u.v.m. erfolgt über die altbekannten Taster, welche auch bei einer traditionellen Elektroinstallation verwendet werden. Sie können auf jedes beliebige Tastermodell zurückgreifen und sind an keine Hersteller oder Modelle gebunden.

Das Rauminterface ermöglicht eine flexible und kabelsparende Anbindung von Tastern und Sensoren wie Feuchte-, Temperatur-, Luftqualitätsfühler uvm.

Zusätzlich zur bisher gewohnten Schaltung können Sie Taster mit den verschiedensten Funktionen belegen. Somit ist es z.B. möglich die gesamten Rollos im Haus mit nur einem Tastendruck herunterzufahren, ein Szenario aufzurufen oder vieles mehr...

Details

1 Produkt mit 1.000 Möglichkeiten
mit dem komplett installierten Basis-Ausstattung können Sie sämtliche Systeme regeln und aus einer Vielzahl von Steuerungsmöglichkeiten wählen.

… Lüftung – Beschattung – Heizung …
… über Zeituhr – laut Sonnenstand – Außentemperatur abhängig …

myGEKKO Slide

Der myGEKKO Slide ist das Sprachrohr über welches Sie die gesamte Technik im Haus überblicken und bedienen können. Der Slide an sich hat bereits viele tolle Features integriert. Mehr Infos finden Sie unter „myGEKKO Slide“: zu den Features vom myGEKKO Slide wechseln.

Lüftung:
Über myGEKKO können folgende Funktionen gesteuert werden:

  • Lüfterstufensteuerung
  • Temperaturüberwachungen
  • Luftfeuchteüberwachung
  • Filterüberwachung
  • Bypassüberwachung
  • Kamin-/Feuerstellenfunktion
  • Fehlerüberwachung
  • Steuerung über Taster/Display manuell bis zu 4 Stufen
  • Steuerung zeitabhängig und Impulsbetrieb
  • Steuerung über Szenarien
  • Steuerung über Luftfeuchte
  • Lastabwurf
  • Beliebige Ansteuerungslogiken über Logikverknüpfungen realisierbar
  • Trendaufzeichnung aller Werte

Energie-Manager

  • Anzeige des aktuellen Verbrauches
  • Aktueller Verbrauch heute und für dieses Monat
  • Anzeige als Trendkurve
  • Anzeige der Summe der Verbräuche
  • Unterstützte Zählertypen: physikalischer Zähler über M-BUS oder mit Impulsgeber, Messumformer mit analogen Eingängen
  • Virtueller Zähler mit gewerksübergreifender Summenbildung. Bsp. Aktuelle Leistung der gesamten Lichtanlage, der Belüftung oder anderer Summenbildung nach Gruppen und Gewerken
  • Virtueller Zähler (errechnete Verbrauchssummen) mit Summenbildung. Die Berechnung wird bezogen auf die Einschaltdauer eines beliebigen Ausganges mittels der Leistungszuweisung

Heizanlage:
Über myGEKKO können folgende Funktionen gesteuert werden, sofern diese im Gerät vorhanden sind:

  • Heizkreisüberwachung mit Energiesparfunktion
  • Solartemperaturüberwachung
  • Kesseltemperaturüberwachung
  • Brauchwasserüberwachung mit Sollwertvorgabe
  • Fehlerüberwachung

Einzelraumregelung:
Über myGEKKO können folgende Funktionen gesteuert werden, sofern diese im Gerät vorhanden sind:

  • Funktionsart Heizen oder Kühlen, Nur Heizen, Nur Kühlen, Heizen und Kühlen
  • Anschluss verschiedener Raumbediengeräte für Eingabe und Anzeige vor Ort
  • 5 Betriebsarten: Aus, Ferien-, Komfort-, Absenk-, Partybetrieb
  • Partytaster zur Aktivierung einer Party-Temperatur/Lüftung
  • ECO- Abschaltung außentemperaturabhängig
  • Sollwertkorrektur über Sollwertgeber
  • Temperaturüberwachung mit Alarmmeldung
  • Steuerung der Einzelraumregelung über Display manuell
  • Steuerung der Einzelraumregelung zeitabhängig
  • Steuerung der Einzelraumregelung über Szenarien
  • Visualisierung sämtlicher Soll- und Istwerte im Hauptmenü des Reglers (Übersichtsdarstellung)
  • Softwarebasierte Bindung des Einzelraumreglers an einen Heizkreis oder Klimaanlage
  • Umschaltung zwischen Heiz- und Kühlbetrieb automatisch über Umschaltung des gebundenen Heizkreises auf Kühlbetrieb
  • Frostschutzalarm
  • Einbindung Fensterkontakt zur Abschaltung des Reglers
  • Zusammenfassen beliebiger Räume zu Gruppen
  • Anzeige der Temperaturen als Trendkurven

Türklingel und Türöffner

  • Individuelle Klingeltöne
  • Türöffnung direkt über das Display
  • Türöffnung direkt über die myGEKKO Web-App

Remote-Bedienung

  • E-Mail Benachrichtigung bei Alarm
  • Fernbedienung über die iOs und Android App (über myGEKKO Plus Dienste - 1 Jahr)
  • Fernbedienung über die Web-App optimiert für Smartphones & Tablets (auch über PC, Mac, möglich)

Zeituhren

  • Je Zeituhr sind 8 individuell einstellbare Schaltaktionen wählbar
  • Start der Schaltaktion über individuell einstellbarer Uhrzeit und Wochentag
  • Zeitschaltaktion kann einzelne Funktionen (z.B. Heizung Absenken) oder Aufruf eines Szenarios bewirken

Szenarien

  • Frei definierbare Szenarien, wobei jedes Szenario folgende Funktionen bietet:
  • 8 frei vom Benutzer wählbare Schaltaktionen je Szenario
  • Schaltaktion kann einzelne Funktion (z.B. Licht->EIN) oder Aufruf eines weiteren Szenarios (Kaskadierung) bewirken
  • Einzelne Schaltaktionen mit Verzögerungszeit
  • Szenario mit Verzögerungs- oder individueller Startzeit nach Aufruf
  • Aufruf der Szenarios über das Display und/oder Taster

Systemwartung

  • Sicherung sämtlicher Konfigurationen und Inbetriebnahmeparameter auf USB-Speicherstick
  • Automatische wöchentliche Datensicherung auf USB-Speicherstick
  • Bietet die Möglichkeit, multiple Wiederherstellungspunkte des Systems zu erstellen
  • Schnelle Wiederherstellung des Systems
  • Sicherheitsupdates und Funktionserweiterungen bequem über USB-Speicherstick ausführbar Updates für registrierte Kunden werden auf www.my-gekko.com veröffentlicht

Die Basis-Ausstattung besteht aus technisch hochwertigen Komponenten welche von unserem Fachbetrieben professionell installiert und in Betrieb genommen werden. Vorbehaltliche Anpassung des Leistungsumfang: Für den Leistungsumfang ist die letzte Angebotsfassung von OKAL maßgebend.

1 St. myGEKKO Slide 2 Touch Display inkl. Hohlwanddose mit myGEKKO App Home M

  • Einheitliche Bedienoberfläche
  • Grafische Menüführung
  • Kapazitiven Touch Display mit Slide-Funktion
  • Status- und Alarmanzeigen über Farb-LEDs
  • Audio Musikzone für MP3 / Internetradio
  • Personalisierbare Klingeltöne
  • Alarmierung über E-Mail (Klingel, Alarme)
  • Sonnenstandsberechnung und Mondkalender
  • VoIP Haustelefon
  • Anzeige Webkameras

1 St. Reglerbox mit IO Modul, Absicherungen, el. Relais, Netzteil 24VDC, Gateway für Raumbus, Netzteil für Raumbus. Über die Reglerbox werden angeschlossen:

  • Türöffner
  • Klingeltaster
  • Busanschluss zum myGEKKO Slide 2 Display
  • M-Bus Anschluss für Energiezähler (Strom/Wärmemenge)
  • Rollosteuerung Notausgang
  • Ventilansteuerung für Einzelraumregelung
  • Lichtkreise für Anwesenheitssimulation
  • Raumtasterinterfaces mit 8 Digitaleingängen und 2 Analogeingängen zum Anschluss von: Licht-/Rolladentaster, Raumtemperatursensoren für Einzelraumregelung, Feuchte-/Luftqualitätssensoren
  • SMI Rollosteuerungs-Gateway für den Anschluss von SMI Rolladenmotoren (max. 16)


    Weiters können folgende Erweiterungen unter Mengenberücksichtigung direkt an die Reglerbox angeschlossen werden:*

  • Alarmmelderkreise
  • Alarmsirene
  • Fensterkontaktkreise
  • Wasserbruchsensorkreis
  • Rauchmelderkreis für Ankoppelung Rauchmelderempfangsmodul
  • Busanschluss Wetterstation
  • Busanschluss Multiroom-Audioanlage

1 St. Netzwerkswitch 8 Port für Wandbefestigung inkl. Netzteil vorbereitet für den Anschluss von:

  • myGEKKO Slide 2 Touch Display
  • Internetgateway/Router des Kunden
  • Geräteschnittstele Pluggit Wohnraumlüftung
  • Geräteschnittstelle Buderus Gasbrennwertkessel
  • Geräteschnittstelle E3DC Hauskraftwerk

    Weiters können folgende Erweiterungen unter Mengenberücksichtigung direkt an die Reglerbox angeschlossen werden:*

  • Tecalor Wärmepumpe

1 St. myGEKKO Plus Jahresabo (für 1 Jahr) Home Bundle für:

  • Verschlüsselter Fernzugang über Internet über iPhone Android App
  • Zeitsynchronisierung
  • E-Mail Weiterleitungsdienst
  • Wetterdienst

1 St.Geräteschnittstelle Pluggit Wohnraumlüftung beinhaltet Inbetriebnahme und Softwareimplementation für die Anbindung der Pluggit Wohnraumlüftung über LAN Netzwerk.

1 St. Geräteschnittstelle Buderus Gasbrennwertkessel beinhaltet Inbetriebnahme und Softwareimplementation für die Anbindung der Buderus Gaskessel über LAN Netzwerk.

1 St. Geräteschnittstelle Tecalor Wärmepumpe beinhaltet Inbetriebnahme und Softwareimplementation für die Anbindung der Tecalor Wärmepumpe über LAN Netzwerk.

1 St. Geräteschnittstelle E3DC Hauskraftwerk beinhaltet Inbetriebnahme und Softwareimplementation für die Anbindung des E3DC Hauskraftwerkes.

8 St. Rauminterfaces für den Anschluss von je:

  • 8 St. Tastereingängen (8 St. Digitaleingänge)
  • 1 St. Temperatur- und Feuchtefühler
  • 1 St. Zusatz-Temperaturfühler

8 St. Raumluftfeuchte-/Temperaturfühler für den Anschluss an das Rauminterface

8 St. Stellventile Einzelraumregler für den Anschluss an die Reglerbox

1 St. Stromzähler 80 A , Direktmessung, M-Bus Schnittstelle

1 St. Wärmemengenzähler

1 St. Türöffner

1 St. Klingeltaster

1 St. Ringleitung zu 12 Schaltstellen im Haus